Ideenschmiede erreicht zweiten Platz beim Klimaschutzpreis von Westenergie

Der Klimaschutzpreis von Westenergie wurde gemeinsam mit der Stadt Dorsten verliehen. Die Ideenschmiede erreicht den zweiten Platz für ihr Projekt „Erweiterung der Begegnung zwischen Biodiversität und Menschen“ und bekommt ein Preisgeld in Höhe von 1.500 €. Auf den Flächen ehemaliger Spielplätze schuf die Ideenschmiede Schmetterlingsoasen (s. Beiträge weiter unten), ein Aerarirum, Hochbeete und weitere Attraktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.